...

Ultimativer Guide zu Amazon Flywheel 2022

Amazon ist nicht ohne Grund erfolgreich. Ihr kundenorientierter Ansatz hat dazu geführt, dass Jeff Bezos der reichste Mann der Welt geworden ist. Aber wie hat er das geschafft?

Was ist das “Amazon-Flywheel”?

Das Amazon-Flywheel ist ein Geschäftsmodell, das darauf abzielt, einen positiven Kreislauf des Wachstums für das Unternehmen zu schaffen. Der Begriff wurde erstmals von Amazon-Gründer Jeff Bezos geprägt und bezieht sich auf die Art und Weise, wie die verschiedenen Bereiche des Unternehmens zusammenarbeiten, um Dynamik und Wachstum zu erzeugen. Im Grunde genommen besteht das Flywheelmodell aus drei Hauptelementen: Preisgestaltung, Produktrückgabe und Kundenservice. Jedes dieser Elemente wirkt zusammen, um eine positive Rückkopplungsschleife zu schaffen, die zu mehr Verkäufen und mehr Kunden führt.

Amazons niedrige Preise sind zum Beispiel ein Anreiz für mehr Kunden. Dieser größere Kundenstamm führt dann zu höheren Umsätzen, wodurch Amazon mehr Geld in die weitere Senkung der Preise investieren kann. Diese Preissenkung führt dann zu noch mehr Kunden, wodurch eine Wachstumsspirale entsteht. Die Produktrückgabe ist ein weiteres Schlüsselelement des Flywheelmodells. Amazons Rückgaberecht ist eines der großzügigsten in der Einzelhandelsbranche, was noch mehr Kunden auf die Website bringt. Und schließlich rundet ein hervorragender Kundenservice das Flywheel ab, indem er dafür sorgt, dass die Kunden zufrieden sind und immer wieder zurückkommen. Das Ergebnis ist ein nie endender Kreislauf des Wachstums, der Amazon einen starken Wettbewerbsvorteil verschafft. Und das ist nicht nur Theorie – das Unternehmen nutzt dieses Modell bereits seit über zwei Jahrzehnten erfolgreich.

Wie wirkungsvoll ist das Amazon Flywheel?

Das Amazon Flywheel ist eine unglaublich effektive Strategie, die zu Amazons großem Erfolg beigetragen hat. Durch das ständige Bestreben, das Kundenerlebnis zu verbessern, hat Amazon es geschafft, dass seine Kunden immer wieder zurückkommen. Das wiederum hat dazu beigetragen, noch mehr neue Kunden anzuziehen und einen Kreislauf in Gang gesetzt, der Amazon an die Spitze der E-Commerce-Welt katapultiert hat. Es besteht kein Zweifel daran, dass das Flywheel ein wesentlicher Teil des Erfolgs von Amazon ist, und es gibt keinen Grund zu glauben, dass dies nicht auch in Zukunft so sein wird.

Beispiele dafür, was das Flywheel angetrieben hat

Das Flywheel ist eine Metapher für die Art und Weise, wie Amazon Geschäfte macht. Es beginnt mit dem Kunden, der das Unternehmen unter Druck setzt, niedrigere Preise, bessere Produkte und schnelleren Versand anzubieten. Das wiederum führt zu mehr Verkäufen, so dass Amazon wieder in sein Geschäft investieren und die Preise weiter senken sowie Produkte und Dienstleistungen verbessern kann. Das Flywheel dreht sich immer schneller, während Amazon weiter wächst, und es ist dieser nie endende Kreislauf, der das Unternehmen zu dem eCommerce-Monster gemacht hat, das es heute ist. Es sind vor allem drei Kräfte, die das Flywheel am Drehen halten:

1. Niedrige Preise: Amazon ist für seine niedrigen Preise bekannt, und das ist ein wichtiger Faktor für die Kundengewinnung und -bindung. Durch das Angebot niedriger Preise für Millionen von Artikeln zieht Amazon neue Kunden an, die auf der Suche nach einem Schnäppchen sind. Wenn diese Kunden einmal bei Amazon eingekauft haben, werden sie aufgrund der Bequemlichkeit und der großen Auswahl mit größerer Wahrscheinlichkeit auch in Zukunft auf der Website einkaufen. So entsteht ein positiver Kreislauf: Niedrige Preise locken neue Kunden an, die dann mehr Geld auf der Website ausgeben, wodurch Amazon wieder in niedrigere Preise investieren kann.

2. Große Auswahl: Amazon bietet eine riesige Auswahl an Artikeln, was ein weiterer wichtiger Faktor für die Kundengewinnung und -bindung ist. Kunden kommen zu Amazon, weil sie wissen, dass sie dort so ziemlich alles finden können, was sie suchen, egal ob es sich um ein Buch, ein Gerät oder ein Kleidungsstück handelt. Diese große Auswahl sorgt dafür, dass die Kunden immer wieder auf die Website zurückkehren, da sie wissen, dass sie immer finden, was sie brauchen.

3. Schneller Versand: Amazon bietet einen schnellen Versand für Millionen von Artikeln an, was ein weiterer wichtiger Faktor für die Kundengewinnung und -bindung ist. Die Kunden wissen, dass sie ihre Artikel schnell erhalten, wenn sie bei Amazon bestellen, und kommen deshalb immer wieder auf die Seite zurück. Dieser schnelle Versand ermöglicht es Amazon auch, eine Prime-Mitgliedschaft anzubieten, die den Kunden einen kostenlosen 2-Tage-Versand für Millionen von Artikeln bietet.

Prime-Mitglieder kaufen sogar noch häufiger bei Amazon ein, weil sie wissen, dass sie ihre Artikel schnell und kostenlos erhalten können. Diese drei Kräfte wirken zusammen und sorgen dafür, dass sich das Flywheel immer schneller dreht, während Amazon weiter wächst. Indem Amazon beim Kunden anfängt und sich rückwärts arbeitet, konnte es eine eCommerce-Maschine aufbauen, die in Bezug auf Kundenzufriedenheit und Wachstumspotenzial konkurrenzlos ist.

Wie du das Flywheel auf dein Amazon-Geschäft anwendest

Wenn du ein erfolgreiches Geschäft auf Amazon aufbauen willst, musst du dich auf drei Dinge konzentrieren: Preis, Auswahl und Verfügbarkeit. Dies sind die Säulen des Flywheels eines jeden Unternehmens, und im Amazon-Ökosystem ist es besonders wichtig, dass du strategisch vorgehst, wie du dein Flywheel aufbaust. Nur weil du etwas zu einem niedrigen Preis anbietest, wird es sich heutzutage nicht mehr auf Amazon verkaufen.

Du brauchst eine gut durchdachte Strategie, die alle drei Aspekte des Flywheels berücksichtigt, um Aufmerksamkeit, Konversionen und Verkäufe zu erzielen. Wenn du dich auf diese drei Bereiche konzentrierst, kannst du deiner Marke durch mehr Bewertungen einen besseren Ruf verschaffen, deine Bekanntheit steigern, wenn du in der Verkaufsrangliste aufsteigst, die Konversionsrate erhöhen und mehr Umsatz und Einnahmen erzielen. Wenn du also bereit bist, dein Amazon-Geschäft auf die nächste Stufe zu heben, solltest du dich zunächst auf Preis, Auswahl und Verfügbarkeit konzentrieren.

Wie du das Flywheel ankurbeln kannst:

Es gibt viele Dinge, die du tun kannst, damit sich das Flywheel weiterdreht und dein Geschäft auf Amazon wächst. Eine Sache, die du auf jeden Fall vermeiden solltest, ist die Anwendung von Black-Hat-Tricks oder Abkürzungen, die gegen die Nutzungsbedingungen von Amazon verstoßen. Das führt nicht nur dazu, dass du von Amazon ausgeschlossen wirst, sondern schadet auch deinem Ruf und erschwert es dir, in Zukunft Produkte zu verkaufen.

Konzentriere dich stattdessen darauf, einen hervorragenden Kundenservice zu bieten. Dazu gehört, dass du schnell auf Kundenanfragen reagierst, gegebenenfalls Rückerstattungen oder Ersatzlieferungen anbietest und dich generell mehr anstrengst, damit deine Kunden zufrieden sind. Eine weitere wichtige Maßnahme, die du ergreifen kannst, ist sicherzustellen, dass deine Produkte verkaufsfähig sind, bevor du sie auf Amazon einstellst.

Das bedeutet, dass du dafür sorgst, dass sie eine gute SEO, hochwertige Bilder und genaue Beschreibungen haben. Wenn du dir die Zeit nimmst, dies im Vorfeld zu tun, ersparst du dir später eine Menge Kopfschmerzen. Und schließlich solltest du alle Funktionen und Vorteile nutzen, die der Verkauf auf Amazon mit sich bringt. Diese Plattform ist eine großartige Möglichkeit für Unternehmen, ein breites Publikum von potenziellen Kunden zu erreichen. Stelle sicher, dass du alle Vorteile nutzt, die Amazon zu bieten hat.

Fazit

Insgesamt ist das Amazon Flywheel eine großartige Wachstumsstrategie für Unternehmen jeder Größe. Es mag schwierig sein, es einzuführen und aufrechtzuerhalten, aber auf lange Sicht zahlt es sich definitiv aus. Wenn du darüber nachdenkst, diese Strategie für dein eigenes Unternehmen zu nutzen, empfehlen wir dir, sie auszuprobieren. Du wirst überrascht sein, wie gut sie funktioniert.

Chris
Seraphinite AcceleratorOptimized by Seraphinite Accelerator
Turns on site high speed to be attractive for people and search engines.