Ist Amazon Dayparting auch im Jahr 2022 noch sinvoll?

In den letzten Jahren wurde die Einzelhandelsbranche von Praktikern überschwemmt, die neue Methoden der digitalen Werbung anbieten. Da jeder Vermarkter zu unterschiedlichen Tageszeiten ein anderes Publikum erreicht, haben sich die Verkäufer mit der Welt des Dayparting beschäftigt. Und unterschiedliche Tageszeiten können sehr unterschiedliche Werbemaßnahmen und Werbekampagnen bedeuten. Erfahre, wann du dein Publikum am besten ansprichst, und sei dir deiner Kampagnen sicher. In diesem Artikel erfährst du, was Amazon Dayparting ist und wie du es effizient in deinen PPC-Anzeigenkampagnen einsetzen kannst.

Was ist Dayparting?

Dayparting ist eine Werbetechnik, bei der die Tageszeit in bestimmte Zeiträume unterteilt wird, um bestimmte Zielgruppen anzusprechen und die optimalen Zeitfenster zu ermitteln. Dayparting ermöglicht dir eine präzisere Zielgruppenansprache, mehr Umsatz und stellt sicher, dass dein Marketing kosteneffizient ist. In den letzten Jahren ist Dayparting auf dem Vormarsch, vor allem bei Google AdWords-Werbern. Wenn du deinen Tag damit verbringst, über die Verbesserung deiner Anzeigenstrategie nachzudenken, verpasst du eine der wirksamsten Taktiken zur Verbesserung der Ergebnisse deiner Kampagne. Und so gehts dayparting unterteilt deine Marketingkanäle in einzigartige Marketingmomente. Du kannst für jede Verbrauchergruppe eigene Anzeigentexte und Werbebilder erstellen und diese zum richtigen Zeitpunkt einblenden. Dayparting bietet Verkäufern die Möglichkeit, den Verkauf über PPC so effizient wie möglich zu optimieren, was besonders für blitzschnelle Planungen nützlich ist. Verkäufer können auch die Produktverkaufsspitzen verfolgen und Anzeigen ausschließlich auf Stundenbasis einrichten, um die Kosten zu optimieren. Die folgende Grafik zeigt, wann ein Produkt (an welchem Wochentag und zu welcher Uhrzeit) am besten verkauft wird.

Amazon Dayparting

 

Warum ist Dayparting wichtig?

Eine große Herausforderung im E-Commerce-Marketing ist die Frage, wie du deine Marketinggelder über die ganze Woche hinweg am besten einsetzt. Leider kann es sehr zeitaufwändig sein, Anzeigen zu planen, um bestimmte Kundendemografien zu einer bestimmten Tageszeit anzusprechen. Warum nicht einfach verschiedene Taktiken ausprobieren? Wenn du nach Möglichkeiten suchst, deinen ROI für bezahlte Suchanzeigen zu erhöhen, könnte Dayparting die Antwort sein. Wenn eine Anzeigenkampagne nach Tageszeiten segmentiert ist, wird sie optimiert und so eingestellt, dass sie die größten und relevantesten Leads zu einer bestimmten Zeit erfasst. Es funktioniert gut mit Demand Audiences, die eine große Ausnahme von der zeitlosen Regel der Werbung sind: Die einzigen Menschen, denen du deine Werbung zeigen willst, sind diejenigen, die bereits auf dem Markt für das sind, was du verkaufst.

Gründe für die Nutzung von Dayparting

Ein wichtiger Punkt, den du bei der Dayparting-Werbung beachten solltest, ist, dass sie, wenn sie effektiv eingesetzt wird, zu einer höheren Anzeigenauslieferung und niedrigeren Kosten führt. Das bedeutet, dass du mit weniger Investitionen mehr Käufer erreichen kannst. Aber es gibt noch weitere überzeugende Gründe, Dayparting in deiner Werbestrategie einzusetzen. Verkäufer können es zum Beispiel nutzen, um:

  • pausiere Werbung zu Zeiten mit geringer Resonanz
  • garantiere die Sichtbarkeit deiner Werbung während der Spitzenzeiten mit dem höchsten Traffic
  • erreiche hohe Konversionsraten während Zeiten mit hohen Geboten
  • Feinabstimmung der Gebote je nach Standort
  • die Markenbekanntheit in den aktivsten sozialen Medien erhöhen.

Amazon Dayparting

Welcher ist der führende Online-Marktplatz, wenn es um den shopping im Internet geht? Richtig, es ist Amazon. Und mit mehr als 200 Millionen Prime-Mitgliedern rund um den Globus ist Amazon nicht nur in den USA beliebt. Was bedeutet also Dayparting für diese große eCommerce-Plattform? Der Großteil der Werbung auf Amazon ist nicht dayparted. Da Amazon Advertising neu ist und sich noch in der Entwicklung befindet, verfügt es noch nicht über eine Dayparting-Funktion. Dennoch können Amazon-Werbetreibende Umsatzveränderungen anhand der Tageszeit oder des Wochentags erkennen und so einen Keyword-Gebotsmultiplikator anwenden. Sie können Tools verwenden, die Gebotsänderungsstrategien in Abhängigkeit von Konversionsdaten automatisieren, was ihnen hilft, das richtige Gebot zur richtigen Zeit abzugeben.

Wie man Dayparting in PPC-Anzeigenkampagnen effizient einsetzt

Die meisten Digital Marketer haben eine bevorzugte Dayparting-Taktik. Darin sind sie besonders gut. Und warum? Weil Dayparting stark von den Werbenetzwerken abhängt. Nicht alle Netzwerke sind so gut, dass sie mit bestimmten Tageszeiten gut funktionieren. Zum Beispiel kannst du unter der Woche keine PPC-Anzeigen auf Facebook schalten. Die landläufige Meinung ist, dass du Dayparting nur bei PPC-Anzeigen einsetzen solltest. Die Wahrheit ist, dass du auch mit anderen Marketinginitiativen ganz gezielt verschiedene Tageszeiten ansteuern kannst. Beachte Folgendes, bevor du Dayparting in deinen Werbekampagnen einsetzt:

  1. Was willst du mit dem Einsatz von Dayparting erreichen? Egal, ob du die Anzahl der Klicks und des gesamten Traffics erhöhen, den Traffic so lenken willst, dass er mit höherer Wahrscheinlichkeit zu Conversions führt, oder die Markenbekanntheit steigern willst, du musst deine Ziele kennen.
  2. Wie lange dauert der Kaufprozess deines Kunden? Recherchieren deine Online-Käufer/innen in der Regel ausgiebig, bevor sie einen Kauf tätigen, oder erfolgt der Großteil der Verkäufe spontan?
  3. Wo befinden sich die demografischen Merkmale deiner Zielgruppe? In welcher Zeitzone leben sie?
  4. Hast du genug Daten gesammelt, um den Nutzen von Dayparting zu bewerten? Wurden die natürlichen statistischen Schwankungen berücksichtigt? Wurde ein ausreichend langer Zeitrahmen berücksichtigt?

Wenn du diese Fragen beantwortest, kannst du herausfinden, an welchen Wochentagen und zu welcher Tageszeit die meisten Klicks und Konversionen erzielt werden.

Amazon Dayparting Vorteile

 

Drei Strategien zur Umsetzung von Dayparting

Es gibt drei Hauptanwendungsszenarien für Dayparting. Das Erste ist, wenn ein Verkäufer den Tag zeitlich einschätzt und eine Zeitspanne während des Tages festlegt, in der der Verkauf von Produkten seinen Höhepunkt erreicht. Zu diesem Zeitpunkt möchte der Verkäufer, dass seine Anzeige angezeigt wird. Und umgekehrt: Während des restlichen Tages, wenn die Verkaufszahlen ihr Minimum erreichen, schaltet der Verkäufer seine Anzeigen aus, um so effizient wie möglich mit seinen Werbeausgaben zu sein. Eine weitere Möglichkeit, Dayparting zu nutzen, ist die Senkung der Kosten pro Klick. Verkäufer, die wettbewerbsfähige Artikel bewerben und auf stark umkämpfte Keywords abzielen, sollten mit dem Bieten bis zur Mittagszeit oder später am Tag warten. Warum warten? Weil die Anzahl der Teilnehmer an der Anzeigenauktion reduziert werden könnte. Wenn das passiert, erhält der Verkäufer in den späteren Stunden des Tages wahrscheinlich einen höheren CPC. Eine weitere Möglichkeit für Einzelhändler, das Dayparting in ihrer Marketingstrategie zu nutzen, ist die Verringerung des “Browsing”-Verkehrs, der ansteigt, wenn Kunden einen Schaufensterbummel machen, aber keinen Kauf tätigen. Der größte Teil der Werbeausgaben eines Verkäufers wird in der Regel zu Beginn des Tages ausgegeben. In dieser Zeit stöbern die Kunden, da sie möglicherweise mehrere Alternativen in Betracht ziehen. Es ist also eine gute Entscheidung, Anzeigen erst in den späteren Stunden des Tages zu schalten, wenn die Kunden, wie die Daten nahelegen, eher zum Kauf bereit sind.

Best Practices für Dayparting

Was sind die Geheimnisse, um Dayparting effektiv umzusetzen? Nun, es gibt zwar keine allgemeingültige Anleitung, aber es gibt bestimmte Methoden, mit denen du die besten Ergebnisse erzielst. Zum Beispiel:

  • CPC-Gebotswettlauf vermeiden: Wenn du neu bei Dayparting bist, solltest du den CPC-Gebotswettlauf komplett vermeiden. Stattdessen solltest du die Werbekampagne von 12 bis 6 Uhr morgens pausieren. Auf diese Weise kannst du die Werbeausgaben senken und gleichzeitig einen guten ROAS erreichen.
  • Beobachte die Leistung anhand des Wochentags: Verfolge deinen Umsatzverlauf und bestimme, an welchen Wochentagen die höchsten Umsätze erzielt werden. Priorisiere diese Tage und stelle mehr Budget für sie bereit.
  • Verfolge Blitzangebote. Beliebte und effektive Werbeaktionen, die nur für einen kurzen Zeitraum laufen, sind die Amazon Blitzangebote. Du hast die Möglichkeit, deine Aktionen auf ein bestimmtes Keyword zu konzentrieren und so ihre Sichtbarkeit zu erhöhen.
  • Nutze ARA Premium: Nutze die Vorteile des Amazon Retail Analytics Reporting und seine detaillierte Aufschlüsselung. Unterscheide die Leistungsmöglichkeiten für deine Produkte nach Wochentag. Diese Daten enthüllen das Verhalten deiner Kunden und liefern dir Erkenntnisse über die besten Dayparting-Strategien.

Die Gefahren von Amazon Dayparting

Wenn es an Daten mangelt, nutzen manche Verkäufer/innen nur ihre Bestelldaten für das Dayparting. Aber das ist ziemlich gefährlich. Wenn du nur Gebote abgibst, wenn du Bestellungen bekommst, schadest du der gesamten Anzeigenkampagne. Nehmen wir an, du bekommst die meisten Bestellungen zwischen 18 und 19 Uhr. Das liegt vielleicht daran, dass die meisten Menschen nach der Arbeit einkaufen. Aber was ist mit denen, die während ihrer Mittagspause im Internet surfen? Was ist mit denjenigen, die auf dem Weg zur Arbeit einkaufen? Das ist der erste Fallstrick des Dayparting: Wenn du nur zwischen 18 und 19 Uhr bietest, vernachlässigst du einen weiteren großen Teil der Kunden, die eher vor oder nach dieser Zeit einkaufen. Viele halten Dayparting für unnötig, weil die digitalen Gewohnheiten der Nutzer/innen ziemlich konstant sind. Das hat die Nielsen-Studie herausgefunden: ad scheduling

Eine weitere Taktik von Amazon-Verkäufern ist es, ihre Amazon-Werbeberichte herunterzuladen und ihre durchschnittlichen Kennzahlen wie ACOS, Konversionsrate usw. für einen bestimmten Tag zu ermitteln. Das führt uns wieder zu der falschen Annahme, dass deine Klicks die gleiche Verteilung haben wie deine Bestellungen. Du kannst nicht sicher sein, dass deine Bestellungen und Klicks im selben Zeitfenster stattfinden. Du kannst auch nicht sicher sein, dass die Anzeige, die den Klick ausgelöst hat, auch diejenige ist, die die Bestellung ausgelöst hat.

Schlusswort

Auch wenn die Idee hinter Dayparting einige Amazon-Verkäufer/innen dazu verleitet, es zu implementieren, ist es nicht die PPC-Zauberpille. Die für das Dayparting notwendigen Daten sind derzeit in keinem Amazon-Bericht verfügbar. Und selbst wenn es welche gäbe, ist es nicht so einfach, wie es scheint, mit Dayparting erfolgreich zu sein. Solange Amazon uns nicht mit den notwendigen Tools und Daten ausstattet, um effiziente Dayparting-Strategien zu entwickeln, raten wir davon ab, es in deinen Kampagnen zu versuchen. Wenn du deine Keywords und Gebote effektiver optimierst und eine solide Budgetierungs-Strategie hast, wird sich das letztlich positiv auf deinen Erfolg bei der Amazon-Werbung auswirken.

Chris
We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar